Deutschland: Top 10 der schönsten Burgen

Deutschland ist nicht nur das Land der Märchen und Sagen, sondern auch Heimat einiger der beeindruckendsten Burgen der Welt. Jede dieser Burgen erzählt ihre eigene, faszinierende Geschichte und entführt dich in eine längst vergangene Zeit.

Wir nehmen dich mit auf eine spannende Reise zu den zehn schönsten Burgen Deutschlands – hier findest du außerdem unsere Karte mit den zehn schönsten Burgen in Deutschland.

1. Burg Eltz – Deutschlands schönste Burg

Reisebloggerin Biggi Bauer vor der Burg Eltz
Burg Eltz ist ohne Zweifel eine der beeindruckendsten Burgen des Landes

Die Burg Eltz, gelegen in Rheinland-Pfalz, ist in eine der beeindruckendsten Burgen Deutschlands. Dank der malerischen Lage in einem Tal und der einmaligen Architektur zieht die Burg aus dem 12. Jahrhundert zahlreiche Besucher aus aller Welt an.

Die Burg Eltz ist für ihre Türme und Erker bekannt, die ein wunderbares Beispiel mittelalterlicher Baukunst darstellen. Wir können dir eine Führung durch die Burg Eltz sehr empfehlen. Auf dem Rundgang bekommst du einen guten Einblick in die Geschichte und die Architektur der Anlage. Auf der Führung kommst du unter anderem in die Schatzkammer und in den Rittersaal.

Die Schatzkammer beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstschätzen, darunter Gold- und Silberschmiedearbeiten, Porzellan, historische Waffen und Rüstungen. Der Rittersaal wiederum gibt einen Einblick in das Leben und die Kultur des mittelalterlichen Adels.

Mehr lesen Hier findest du übrigens eine Übersicht über die schönsten Schlösser Deutschlands.

2. Wartburg

Der Blick auf die Wartburg
Die Wartburg ist eine der mächtigsten Burgen des Landes

Nicht weniger beeindruckend ist die Wartburg in Thüringen, ganz in der Nähe von Eisenach. Ihre strategische Lage am Ende des Thüringer Waldes machte sie einst zu einer wichtigen Wach- und Wächterburg – daher übrigens auch der Name Wartburg.

Gegründet im Jahr 1067 von Ludwig dem Springer aus dem Geschlecht der Ludowinger, bietet die Wartburg einen super Blick über den Wald und die umliegende Landschaft.

Die Wartburg ist eng mit der Geschichte der Reformation verbunden. Hier übersetzte Martin Luther einst das Neue Testament der Bibel ins Deutsche. Im Rahmen deines Besuchs kannst du sogar Luthers Zimmer besichtigen.

Auch Johann Wolfgang von Goethe war häufiger Gast auf der Wartburg. Außerdem findet jedes Jahr das Wartburg Festival statt, das an die Völkerschlacht bei Leipzig erinnert.

3. Reichsburg Cochem

Der Blick über die Mosel auf die Reichsburg Cochem
Die Reichsburg Cochem thront über der Mosel

Die Reichsburg Cochem thront majestätisch über dem Moseltal und ist ein wahrhaft malerisches Bauwerk, das mit seiner Architektur glatt an einen Disney-Film erinnert, oder? Die Burg, mit ihren zahlreichen Türmchen, Erkern und Pfeilern, sowie den detailreichen Fassaden, bietet mehr als nur ein tolles Fotomotiv.

Bei einer Führung durch die Burg kannst du verschiedene historische Räume wie den Rittersaal, den Speisesaal, das Jagdzimmer und einige Kemenaten (Wohnräume) besichtigen.

Ein besonderes Erlebnis sind die Rittermahle, die in der Burg angeboten werden. Eine einzigartige Gelegenheit, in die Atmosphäre des Mittelalters einzutauchen. Zur Adventszeit findet auf der Reichsburg Cochem übrigens die Cochemer Burgweihnacht statt – ein unvergessliches Erlebnis.

4. Burg Hohenzollern

Der Blick auf die Burg Hohenzollern im Abendlicht
Hier haben wir die Burg Hohenzollern im schönsten Licht fotografiert. Abgefahren, oder?

Die Burg Hohenzollern, gelegen in der malerischen Landschaft der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg, ist ein weiteres beeindruckendes Zeugnis mittelalterlicher Architektur in Deutschland. Der Stammsitz des Hauses Hohenzollern, erbaut im 11. Jahrhundert, spielt eine wichtige Rolle in der deutschen Geschichte.

Das monumentale Bauwerk beeindruckt schon aus der Ferne. Der Adlerturm und die Zugbrücke sind nur zwei der Merkmale der Burg, die ihre mittelalterliche Vergangenheit widerspiegeln. Der Grafensaal bietet einen Einblick in die Pracht und den Reichtum der damaligen Zeit.

Bei einer Führung durch die Burg Hohenzollern tauchst du tief in die Geschichte ein und erfährst mehr über die Bedeutung der Burg und ihre Bewohner.

5. Burg zu Burghausen

Der Blick über Burghausen mit der Burg zu Burghausen
Die Burg zu Burghausen ist mit über einem Kilometer die längste Burg der Welt

Kommen wir zu unserem nächsten Highlight, der Burg zu Burghausen, gelegen an der bayerisch-österreichischen Grenze. Mit einer Länge von 1.051 Metern ist sie nicht nur die längste Burganlage Europas, sondern hält auch im Guinness-Buch der Rekorde den Titel als “längste Burg der Welt“. Die Burg thront majestätisch über der Altstadt von Burghausen und bietet einen fantastischen Blick über die Stadt und die umliegende Landschaft.

Bei einem Besuch der Burg zu Burghausen kannst du einen Großteil der Anlage, einschließlich der sechs Innenhöfe, kostenlos erkunden. Einer der Höfe beherbergt einen schönen Biergarten, der zum Verweilen einlädt.

Das Burgmuseum ist ebenfalls einen Besuch wert. Hier erfährst du mehr über die Geschichte der Burg und die Region. Das Museum kostet Eintritt – wir finden aber, der lohnt sich!

Neben der Burg selbst ist auch die Altstadt von Burghausen einen Abstecher wert. Mit ihren hübschen Gassen und historischen Gebäuden bekommst du hier einen weiteren spannenden Einblick in die Geschichte.

6. Kaiserburg Nürnberg

Mauern und Türme der Kaiserburg in Nürnberg
Die Kaiserburg ist das Wahrzeichen von Bayerns zweitgrößter Stadt Nürnberg

Die Kaiserburg in Nürnberg, für uns übrigens eine der schönsten Städte Deutschlands, ist heute das zentrale Wahrzeichen der Stadt. Im Laufe der Geschichte diente die Burg verschiedenen Zwecken: Sie war Wehrbau, Kaiserresidenz, Reichsburg und Sitz der hohenzollerischen Burggrafen.

Gelegen auf dem Felsenberg, hast du von der Kaiserburg einen atemberaubenden Blick über Nürnberg. Von der Burg aus kannst du wirklich die gesamte Stadt überblicken und so die historische Bedeutung der Burg im Kontext der Stadtentwicklung gut nachvollziehen.

7. Festung Rosenberg

Festung Rosenberg in Kronach im Morgenlicht
Festung Rosenberg ist eine der mächtigsten Wehranlagen Europas

Die Festung Rosenberg in Kronach in Oberfranken ist eine der mächtigsten Festungsanlagen Europas. Ihre Unbezwingbarkeit verdankt die Festung einem ausgeklügelten Verteidigungssystem und massiven Mauern, die sie über Jahrhunderte hinweg unüberwindlich machten.

Auf einem Rundgang durch die Festung, deren Ursprünge bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen, tauchst du regelrecht in die Geschichte ein. Neben der historischen Besichtigung gibt es auf der Festung Rosenberg ein schönes Restaurant mit Biergarten, die „Bastion Marie“ – übrigens der perfekte Ort, um nach der Besichtigung zu entspannen und den Ausblick zu genießen. Außerdem gibt es ein Burg-Hotel, in dem wir auch schon übernachtet haben.

8. Manderscheider Burgen

Der Blick auf die Ruinen der Manderscheider Burgen
Die Manderscheider Burgen sind ein echtes Unikum in Deutschland

Die Manderscheider Burgen in der Eifel haben uns doch glatt den Atem verschlagen. Der Blick auf die zwei Burgruinen ist einfach nur genial! Anders als man annehmen könnte, waren die Burgherren nicht etwa Verbündete, sondern Kontrahenten.

Die Oberburg ist frei zugänglich. Von dem fünfstöckigen Turm hast du einen herrlichen Ausblick auf die Niederburg und das Liesertal. Von hier oben bekommst du ein Gefühl für die strategische Bedeutung der zwei Burgen im Mittelalter. Die Niederburg, umflossen vom Fluss Lieser, ist im Rahmen der offiziellen Öffnungszeiten zu besichtigen.

Ein Highlight ist das immer am letzten Augustwochenende stattfindende Mittelalterfest, das jedes Jahr rund 15.000 Besucher anzieht. Für den besten Blick auf die Manderscheider Burgen empfiehlt sich übrigens der Parkplatz Burgenblick. Von hier aus hast du eine hervorragende Aussicht auf beide Ruinen.

9. Festung Ehrenbreitstein

Der Blick über den Rhein auf die Festung Ehrenbreitstein
Die Festung Ehrenbreitstein wachte einst über Koblenz

Die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz ist eine der größten und beeindruckendsten Festungen Europas. Ihre Lage hoch über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel bietet einen spektakulären Blick auf die Stadt Koblenz und die umliegende Landschaft.

Die Festung, wie wir sie heute kennen, wurde zwischen 1817 und 1828 erbaut, aber ihre Geschichte reicht viel weiter zurück. Bereits um das Jahr 1000 ließ der Konradiner Ehrenbert an dieser Stelle eine erste Burg errichten, von der der Name “Ehrenbreitstein“ stammt.

Im 16. Jahrhundert wurde die Burg unter Erzbischof Richard von Greiffenclau zur Festung ausgebaut. Ein markantes Überbleibsel aus dieser Zeit ist die Kanone “Greif“, eine der größten Kanonen des 16. Jahrhunderts.

Ein Besuch der Festung Ehrenbreitstein ist nicht nur wegen der Aussicht ein Erlebnis, sondern auch wegen der spannenden Geschichte, die in den Festungsmauern lebendig wird.

10. Burg Pyrmont

Der Blick auf Burg Pyrmont
Ein Streifzug durch Burg Pyrmont ist wie eine Reise ins Mittelalter

Unsere Reise führt noch einmal in die Eifel, genauer gesagt zur Burg Pyrmont, malerisch auf einem Schieferfelsen gelegen. Mit ihrem markanten runden Turm und dem darunterliegenden Wasserfall des Elzbachs bietet die Burg ein geradezu malerisches Bild.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Burg im Jahr 1225. Im Laufe der Geschichte gab es etliche Ereignisse, darunter eine Phase, in der die Burg nach der Französischen Revolution zu französischem Nationaleigentum wurde. Nach dieser Zeit verfiel die Burg allmählich, bis sie schließlich umfassend saniert wurde.

Heute ist die Burg Pyrmont nach aufwändigen Sanierungsarbeiten wieder für Besucher geöffnet und bietet dir eine super Möglichkeit, in die Vergangenheit einzutauchen.

Karte mit den zehn schönsten Burgen in Deutschland

Auf unserer Karte findest du unsere Top 10 der schönsten Burgen in Deutschland im praktischen Überblick. Besonders die Rhein- und Moselregion bieten ein unvergessliches Burgen-Erlebnis.

Karte mit den schönsten Burgen in Deutschland
Autoren Biggi und Flo
Über die Autoren

Wir, Biggi Bauer und Florian Westermann, sind zwei reiselustige Abenteurer, die hier über die schönsten Orte und Reiseziele in Deutschland schreiben. Daneben betreiben wir den bekannten Reiseblog Phototravellers.de.

Diese Deutschland-Tipps könnten dich auch interessieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner